Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles


Zu den JUNGEN FREIEN WÄHLER Unterfranken gehts hier


Aktuelles aus dem Landtag

Informationen zur Landtagsfraktion der Freien Wähler Bayern finden Sie unter www.fw-landtag.de.


Alle Neuigkeiten finden Sie hier

Seiteninhalt

Neuwahlen beim Kreisverband Würzburg

Alte und neue Gesichter im Vorstand der UWG-FW

v.l.: Rainer Fuchs, Hubert Henig, Erika Haug, Richard Wagner, Harald Sauer, Heinrich von Zobel, Christina Herbert, Hans Fiederling, Erwin Pfeuffer, Andrea Trumpfheller und Lothar Wild

Die diesjährige Jahreshauptversammlung der UWG-FW (Unabhängige Wählergemeinschaft – Freie Wähler) Landkreis Würzburg e.V. fand am 14. März in Tauberrettersheim, ganz im Süden des Landkreises, statt. 1. Vorsitzender Heinrich Freiherr von Zobel berichtete zunächst über die zahlreichen Aktivitäten im vergangenen Jahr – ob Neujahrsempfang, Sommerfest oder die Veranstaltungen „UWG vor Ort“, bei denen verschiedene Orte besucht wurden, um diese näher kennen zu lernen, es war einiges geboten. Nach einem Grußwort von Bürgermeister Herrmann Öchsner, der seinen Ort vorstellte, ging Rainer Fuchs, der Fraktionssprecher der UWG-FW im Kreistag auf verschiedene Aspekte der Kreistagsarbeit ein. Skeptisch stehe seine Fraktion dem Antrag der Ursulinen auf freiwillige Förderung durch den Landkreis gegenüber. „Es gibt noch eine ganze Reihe weiterer Schulen, die dann evtl. auch gefördert werden wollen“, so Fuchs. Für Diskussionsstoff sorgte auch die kürzlich bekannt gewordene Schlamperei im Landratsamt, bei der viele Akten jahrelang unbearbeitet einfach verschwunden waren. Neben den vielen Projekten, welche die 11-köpfige Fraktion angestoßen bzw. aktiv unterstützt habe, nannte Fuchs v.a. den Bereich der Autarkie im Energiebereich; die einstimmigen Ausschussbeschlüsse müssen nun im Kreistag mit dem Haushalt 2012 verabschiedet werden. Die 52 Landkreisgemeinden werden nur oberflächlich betrachtet und es gibt keine direkte Aussage für diese. Alle Städte und Gemeinden sind allerdings aufgefordert, ebenfalls mit einer staatlichen Förderung, auch ihr Gebiet zu betrachten.

Die UWG-FW setzen auch auf die Jugend. So konnte Jugendreferent Harald Sauer von einer Reihe von Aktivitäten berichten sowie von der Gründung der Jungen Freien Wähler im Bezirk Unterfranken, die nun auch in den „Ring der politischen Jugend Bayern“ aufgenommen worden ist. Kassiererin Erika Haug konnte über einen erfreulichen Zuwachs auf den Konten berichten, der v. a. auf die großzügigen Spenden der Kreisräte, zurückzuführen ist. Der Vorstand wurde daraufhin einstimmig entlastet.

Bei den anschließenden Neuwahlen wurde Heinrich Freiherr von Zobel als 1. Vorsitzender in seinem Amt bestätigt. Als seine drei Stellvertreter wurden gewählt: Ernst Joßberger, Maria Leutner sowie Dietmar Vogel. Wiedergewählt wurden Geschäftsführerin Andrea Trumpfheller, Jugendreferent Harald Sauer, Schatzmeisterin Erika Haug und die Kassenrevisoren Klaus Wild und Alois Metzger. Neuer Pressereferent wurde Richard Wagner. Als Beisitzer wurden gewählt: Christina Herbert, Rainer Fuchs, Hubert Henig und Lothar Wild. Als Delegierte stehen zur Verfügung: Robert Kremling, Andrea Trumpfheller, Erwin PFeuffer, Richard Wagner, Erika Haug und Werner Rinke.

Schließlich wurde noch Reinhard Kies für seine 25-jährige Mitgliedschaft geehrt. Die UWG-FW können auf eine lange Tradition im Landkreis Würzburg zurückblicken.