Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles


Zu den JUNGEN FREIEN WÄHLER Unterfranken gehts hier


Aktuelles aus dem Landtag

Informationen zur Landtagsfraktion der Freien Wähler Bayern finden Sie unter www.fw-landtag.de.


Alle Neuigkeiten finden Sie hier

Seiteninhalt

Neuer Vorstand im Kreisverband Miltenberg

Hans Jürgen Fahn gibt nach 21 Jahren den Vorsitz ab

Dr. Hans Jürgen Fahn (rechts) gibt den Vorsitz an Stefan Danninger ab

In der Jahreshauptversammlung der FREIEN WÄHLER im Landkreis Miltenberg am 07.10.2011 gab Dr. Hans Jürgen Fahn den Vorsitz nach nach 21 Jahren ab. Zu seinem Nachfolger wurde Stefan Danninger, Bürgermeister von Kleinheubach, einstimmig gewählt.

Hans Jürgen Fahn trat nicht mehr zur Wahl an, da er neben zeitlichen Gründen seit seiner Wahl in den Landtag 2008 auch den Weg für Jüngere freimachen wollte. Er wird aber als Fraktionsvorsitzender des Kreistag weiterhin der Vorstandschaft angehören.

Der neue Kreisvorstand setzt sich wie folgt zusammen:

Kreisvorsitzender:
Stefan Danninger (Kleinheubach).

Stellvertreter:
Holger Reinfurt (Bürgstadt)
Matthias Luxem (Elsenfeld)
Bernd Schötterl (Amorbach)
Susanne Wörner (Kirchzell)

Geschäftsführers:
Peter Reinhard (Niedernberg)

Schriftführer:
Thomas Zöller (Mönchberg)

Schatzmeister:
Ludwig A. Riedel (Collenberg)

Revisoren:                           
Isolde Marsilia (Collenberg)
Wolfgang Stanger (Mönchberg)

Beisitzer:
Franz Hain (Laudenbach)
Edwin Lieb (Mömlingen)
Simone Gleixner (Niedernberg)
Birgit Zehtner (Wörth)
Engelbert Schmid (Kleinheubach)
Daniela Schmitt (Mönchberg)
Roland Eppig (Großwallstadt)
Bernhard Pfeiffer (Schneeberg).

Fraktionsvorsitzender:
Hans Jürgen Fahn

Alfred Zenger (rechts) würdigt die Verdienste von Hans Jürgen Fahn: "Hans Jürgen war und ist ein Glücksfall für die Freien Wähler im Kreis Miltenberg."
Harald Sauer, Bezirksvorsitzender der JFW Unterfranken, stellt die JUNGEN FREIEN WÄHLER und das Volksbegehren zur Abschaffung der Studiengebühren vor.