Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles


Zu den JUNGEN FREIEN WÄHLER Unterfranken gehts hier


Aktuelles aus dem Landtag

Informationen zur Landtagsfraktion der Freien Wähler Bayern finden Sie unter www.fw-landtag.de.


Alle Neuigkeiten finden Sie hier

Seiteninhalt

FREIE WÄHLER starten Volksbegehren

Studiengebühren endlich abschaffen!

Bei der letzten Würzburger Bildungsdemo am 17.11.2010

Die FREIEN WÄHLER erhöhen den Druck auf die Staatsregierung die Studiengebühren endlich abzuschaffen. Nach zahlreichen erfolglosen Anträgen im Landtag und einer Petition haben Sie jetzt ein Volksbegehren gestartet.

 

Die wichtigsten Gründe gegen Studiengebühren:

 

Studiengebühren sind unsozial
Sie stellen eine große finanzielle Belastung für die Studierenden und ihre Familien dar, wirken sozial selektiv, machen Bildung zur Ware und verstärken die Abhängigkeit der Studierenden vom Geldbeutel ihrer Eltern.

 

Der Akademiker- und Fachkräftemangel wird verschärft:
Durch die Studiengebühren werden zusätzliche Hürden aufgebaut anstatt konsequent den Zugang zu einer qualifizierten Hochschulausbildung für breite Gesellschaftsschichten zu erleichtern

 

Mangelnde Transparenz bei der Verwendung der Studiengebühren:
76 % der Studierenden fühlen sich nicht ausreichend über die Verwendung der Studiengebühren informiert und 68 % sehen keine Verbesserung der Lehr- & Lernbedingungen (Quelle: Gebührenkompass 2011 der Universität Hohenheim).

 

Unsere Hochschulen sind Bildungseinrichtungen und keine Schweizer Banktresore:
Zum 31.12.2010 parkten rund 100 Millionen Euro „nutzlos“ auf den Konten der bayerischen Hochschulen. Hier ist es Aufgabe der Bayerischen Staatsregierung, Druck auf die Hochschulen auszuüben, damit diese die Einnahmen aus den Studiengebühren schnellstmöglich zielgerichtet und zum Wohle der Studierenden ausgegeben werden.

 

Wenn auch Sie das Volksbegehren unterstützen möchten, dann wenden Sie sich bitte an unseren Geschäftsführer Harald Sauer. Er wird Ihnen dann die Unterschriftenbögen zuschicken.

Beachten Sie bitte: Auf jeden Bogen dürfen nur die Stimmberechtigten aus einer Gemeinde unterschreiben, der Bogen muss aus formalen Gründen aus einen Blatt in A3 bestehen. Wir würden uns freuen wenn Sie die Unterschriftenbögen bei Ihrer Gemeinde bestätigen lassen würden, andernfalls können aber auch wir die Bestätigung einholen.

Unterschriftenbogen für das Volksbegehren

Antrag_Volksbegehren_gegen_Studiengebühren_Freie_Wähler.pdf110 KB