Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles


Zu den JUNGEN FREIEN WÄHLER Unterfranken gehts hier


Aktuelles aus dem Landtag

Informationen zur Landtagsfraktion der Freien Wähler Bayern finden Sie unter www.fw-landtag.de.


Alle Neuigkeiten finden Sie hier

Seiteninhalt

25 Jahre Tschernobyl

1986 Tschernobyl – 2011 Fukushima: AKWs endlich abschalten!

1979 Harrisburg – 1986 Tschernobyl – 2011 Fukushima: Der tödliche Super-GAU ist jederzeit möglich. Immer wieder, überall und auch bei uns, denn die Atomkraft ist nicht beherrschbar. Jetzt tragen wir die Auseinandersetzung um die Abschaltung der Atomkraftwerke an die AKW-Standorte – und fordern die Stilllegung aller Atomanlagen. Die Bundesländer müssen ihre Verantwortung endlich wahrnehmen und die Atomkraftwerke endgültig abschalten. Nicht für 3 Monate, sondern für immer.

Weltweit gibt es keine Lösung für den Millionen Jahre strahlenden Atommüll. Die Atommülllager Asse II und Morsleben haben gezeigt, dass Atommüll nicht einmal für Jahrzehnte sicher gelagert werden kann. Die Atomtechnologie ist unverantwortlich und die Grundlage für die Entwicklung von Atomwaffen. Wir fordern: Reaktoren sofort stilllegen, Atommüll-Produktion und -Transporte stoppen, Atomwaffen abschaffen!

Neben den Freien Wählern Unterfranken wird die Veranstaltung von folgenden Organisationen mitgetragen: Attac Würzburg und Mainfranken, Bündnis 90/Die Grünen Unterfranken, Bürgeraktion für Umwelt & Lebensschutz - Bürgerinitiative gegen Atomanlagen (BA-BI), Bürgerinitiative Gochsheim, Bund Naturschutz Bayern, Die Linke Würzburg, DGB, Eltern gegen Atomkraft Würzburg, Klimaallianz Würzburg, Linkes Bündnis Haßberge, Müll und Umwelt Schweinfurt, Naturfreunde Deutschlands, ödp Unterfranken, Schweinfurter Aktionsbündnis gegen Atomkraft, SPD Unterfranken

Programm am 25. April

11:30 Uhr: Ankunft an den Treffpunkten
12:00 Uhr: Demo zum Kundgebungsplatz
13:00 Uhr: Kundgebung in Bergrheinfeld

Treffpunkt Freie Wähler

Die Freien Wähler haben sich schon vor einem Jahr bei der Landesdelegiertenversammlung in Bad Rodach am 24.04.2010 fast einstimmig gegen die Laufzeitverlängerung und für einen 100%tigen Umstieg auf Erneuerbare Energien bis 2030 ausgesprochen.

Wir Freie Wähler sollten daher auch am Ostermontag Flagge zeigen. Wir haben Banner & Transparente besorgt, die wir um 11:30 Uhr am Treffpunkt Jahnstraße (Straße zwischen Sportgelände und Kläranlage) an euch verteilen möchten. Unser MdL Hans Jürgen Fahn wird auch kommen.

Die Freien Wähler werden auf dem Veranstaltungsgelände auch einen Infostand haben, an dem wir über unsere regionale Energieoffensive informieren und unsere Unterschriftenaktion zur Abschaltung des AKWs Grafenrheinfeld bis spätestens 2014 sammeln.